Customer Value

Persönliche Effekte von Urlaubsreisen

Urlaubsreisen können eine Vielzahl von Wirkungen auf den Reisenden haben. Man kommt z. B. erholt zurück, wird gesünder, schöpft neue Lebenskraft oder erlebt glückliche Momente, die zu wichtigen Erinnerungen werden.
Diese Effekte kann man als den Kundennutzen einer Urlaubsreise sehen, als customer value oder benefit.

Sehr häufig werden solche Effekte auch in der Werbung für touristische Produkte versprochen; für viele Urlauber sind die erwarteten Effekte wichtige Motive für die Reise. Diesen vermuteten Zusammenhang wollen wir hier näher untersuchen. Mit den zu erwartenden Ergebnissen können wir erstmals verlässliche und differenzierte Aussagen über den customer value von Urlaubsreisen machen. Destination und Anbieter können auf dieser Basis ihre Position beim Kundennutzen feststellen und Optimierungsbedarf erkennen.

Wir suchen und liefern Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Wirkungen stellen Urlaubsreisende bei sich fest?
  • In welchem Zusammenhang stehen diese Effekte zu den Erwartungen an die Reise?
  • Gibt es unterschiedliche Effekte in Abhängigkeit von Reise- oder Zielgruppenmerkmalen?
  • Welche Urlaubserlebnisse bewegen den Gast so sehr, dass er sich auch langfristig an sie erinnert?
  • In welchem Maße tragen touristische Angebote zu solchen Erlebnissen bei?

Die Ergebnisse sorgen für eine bessere Kundenkenntnis und helfen dabei Marketingentscheidungen zu optimieren. Ziel ist, ein vertieftes Wissen über unterschiedliche Produktwirkungen zu schaffen und daraus notwendige Schlussfolgerungen für das eigene Produkt/die eigene Destination ziehen zu können.

Sind Sie an weiteren Details zu diesem Modul interessiert? Dann kontaktieren Sie uns für einen ausführlichen Modulsteckbrief und eine unverbindliche Beratung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail

 

Modul der Reiseanalyse 2019